Katschbergtunnel

Ebenfalls auf der A10 (Tauernautobahn) und zwar zwischen Salzburg und Kärnten liegt ein weiteres Nadelöhr für Reisende in Richtung Süden. Der fast 6.000 Meter lange Katschbergtunnel gehört in Österreich ebenfalls zu den Sondermautstrecken. Für die Durchfahrt des Katschbergtunnels werden also gesonderte Maut - Gebühren fällig, welche nicht im Autobahn-Vignettenpreis enthalten sind. Für die Durchfahrt des  Katschbergtunnels besteht also auch keine Vignettenpflicht.

Maut im Katschbergtunnel 2017

Die Gebühren für die Sondermautstecke Katschbergtunnel beträgt für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen: 11,00 Euro (für Tauern- und Katschbergtunnel zusammen). Eine einfache Fahrt durch den Tunnel kostet derzeit 5,50 Euro (Angaben ohne Gewähr). Die Katschbergtunnel- Maut kann direkt am Tunnel in Bar oder mit Kreditkarte bezahlt werden. Für Pendler und Vielfahrer sind auch Jahresvignetten erhältlich.

Blockabfertigung am Katschbergtunnel zu Stoßzeiten

Vor allem während der Reisesaison kommt es am Katschbergtunnel immer wieder zur Staubildung, obwohl die zweite Röhre seit mehreren Jahren in Betrieb ist. In den großen Ferien muss man also mit Stau oder Blockabfertigung vor dem Katschbergtunnel rechnen, da aus mehreren EU-Ländern Reisende in Richtung Italien, Kroatien etc. unterwegs sind. Der Katschbergtunnel kann seit Mai 2009 4-spurig befahren werden. Aus diesem Grund ist die Staugefahr dort verringert worden. In 2011 wurde der Tauerntunnel mit 4 Spuren komplett freigegeben, so dass man künftig auf der Tauernautobahn (A10) mit erheblich flüssigerem Verkehr rechnen kann.

Wer möchte, hat nach wie vor die Möglichkeit Alternativrouten zum Tauern- und Katschbergtunnel zu finden. Posten Sie Ihre Alternativroute in unserem Facebook-Profil, sodass auch andere Reisende Ihre Informationen zum Umfahren des Katschbergtunnels nutzen können.

Finden Sie diesen Ratgeber auf dieser Seite gut? Dann verlinken Sie diese doch mit folgendem Code: